Impressum  Kontakt Von ganzem Herzen danken wir allen Menschen, welche uns in irgendeiner Weise vor und während unserer Reise unterstützt und geholfen haben! Wir haben unendlich viele offenherzige, grosszügige und hilfsbereite Menschen getroffen, dass es unmöglich ist, alle persönlich zu nennen. Diejenigen, die uns auf besondere Weise unterstützt haben, sind auf dieser Seite erwähnt. Turkmenistan-China Chan Thon aus Mengyuan (Yunnan, China). Der Mönch, der ursprünglich aus Laos stammt, hat uns freundlich begrüsst und eingeladen bei seinem Tempel zu schlafen. Auch verköstigt wurden wir wunderbar. So blieben wir gleich noch einen Tag und halfen mit, damit die Stupa und die Mönch-Statue wieder in tadellosem Gold glänzen. Als Gegenleistung durften wir dann die tolle Tropfstein-Höhle umsonst besuchen. Herzlichen Dank und Khop chai! ____________________________________________________________________________________________________ Familie aus Yongren (Yunnan, China). Die nette Hotelbesitzer-Familie hat uns an unserem Ruhetag zum traditionellen Hotpot (eine Art Fondue chinoise) eingeladen. Xiexie und herzlichen Dank! ____________________________________________________________________________________________________ “Michael” und  seine Familie aus Mianning (Sichuan, China). Michael (2. von links) hat uns ganz selbstverständlich zum Vorhochzeitsabend seiner Schwester (mitte) willkommen geheissen, obwohl wir uns quasi selber eingeladen haben. Vielen Dank für den Einblick in die chinesische Heiratskultur. ____________________________________________________________________________________________________ Tintin aus dem Freeguys Hostel in Chengdu (Sichuan, China). Er hat im Zeichendschungel des chinesischen Internets für uns tolle neue Felgen bestellt und nach kreativen Lösungen gesucht, um Rosy’s Tasche zu flicken (siehe Foto). Da er selber viele Velotouren unternommen hat, verstand er unsere Probleme und Anliegen wie kaum ein Anderer. Herzlichen Dank und xiexie. ____________________________________________________________________________________________________ 3 Chinesische Arbeitskollegen aus der Provinz Gansu (China). Sie haben uns nach     2 Minuten Autostop für ca. 300km mitgenommen. Vielen Dank! ____________________________________________________________________________________________________ Familie aus Vankala (Tajikistan). Wieder eine Einladung zum Tee, aus der ein Festmal wurde. Merci beaucoup! ____________________________________________________________________________________________________ Familie aus Rozhak (Tajikistan). Wer nach Campingplätzen fragt, wird selbstverständlich ins Haus eingeladen. Auch wenn unsere Equipe mittlerweile auf fünf Leute angewachsen ist. Vielen Dank für Speis und Trank. ____________________________________________________________________________________________________ Familie aus Baryomi (Tajikistan). Wir hatten Lust auf Tee... und 5 Minuten später wurden wir von dieser herzlichen Familie zum Frühstück Delux eingeladen. ____________________________________________________________________________________________________ Familie aus Bahrushan (Tajikistan). Wer nach einem Restaurant frägt, dem wird nicht die Richtung gewiesen, sondern gleich zum Essen eingeladen. Tausend Dank auch für die vielen Früchte aus dem eigenen Garten (Wir werden sie noch vermissen!). ____________________________________________________________________________________________________ Familie aus Navobod (Tajikistan). Bereits nach 7 Kilometern Radeln wurden wir zu einem grandiosen zweiten Frühstück eingeladen. Herzlichen Dank! ____________________________________________________________________________________________________ Veronique aus Dushanbe (Tajikistan). Ihr Haus ist ein Unterschlupf für alle Tourenfahrer, die sich auf dem Pamir vorber oder sich von diesem erholen. Obwohl Veronique am Wochenende verreist war, war ihr Haus voller Leute. (Leider haben wir weder von ihr noch von ihrem Haus ein Foto) ____________________________________________________________________________________________________ Farxod und Nafosat  aus Qarakol (Usbekistan). Eigentlich wollten wir bei ihnen im Garten zelten und selber kochen...aber das geht natürlich nicht!! Danke für eure Gastfreundschaft und die Nacht bei Vollmond und Sternenhimmel. ____________________________________________________________________________________________________ Max aus Mary (Turkmenistan). Er hat uns vor den für Touristen dreimal so hohen Hotelpreisen in Turkmenistan gerettet bei sich Unterschlupf gewährt. Eine spezielle Erfahrung...trotzdem: Herzlichen Dank. ____________________________________________________________________________________________________